Sonntag, 16. Juli 2017

Dankeschön! "Blumenkritzlerin" schließt und wird zum Archiv

Hallo ihr Lieben,

eben habe ich mich - wegen Überschneidung der Beiträge - dazu entschlossen, mein Gartentagebuch und diesen Blog zusammen zu legen. Dieser Blog bleibt als Archiv für die bereits geposteten Einträge bestehen, ich werde aber keine neuen Beiträge mehr posten und die Kommentarfunktion in Kürze schließen.

Das Design habe ich nun auf das Gartentagebuch übertragen. Ich wollte mich ganz herzlich dafür bedanken, dass ihr hier rein geschaut, mich verlinkt und mir Kommentare dagelassen habt. Herzlichen Dank ♥ ohne eure Rückmeldungen wäre es natürlich lange nicht so schön und so motivierend, am Ball zu bleiben. Danke auch, dass sich eine neue Leserin eingetragen hat. Ich habe mich sehr über eure Besuche gefreut ♥

Ab jetzt geht es gesammelt hier weiter.

Danke! ♥

Sonnige Schönheiten

Dankbar den Sommer atmen, an einem stillen Sonntagmorgen

 




Liebe Grüße!

Bianca

Freitag, 14. Juli 2017

Lust auf Matrjoschkas (Acrylbild mit Anleitung)

Wir haben Prag unsicher gemacht. Es war wunderschön!


Gefühlt aus jedem dritten Schaufenster lächelten mir Matrjoschkas entgegen. Das Motiv ließ mich nicht mehr los und ich wollte ein kleines Acrylbild dazu malen. Dachte ich zeige euch, wie ich das gemacht habe, denn es war wirklich nicht schwer und funktioniert natürlich auch mit jedem anderen Motiv aus dem Internet.


Ihr braucht:
- Einen Keilrahmen (24x 30 cm oder kleiner)
- Pinsel und Acrylfarbe für den Hintergrund
- Filzstifte, Buntstifte und Edding, um das Motiv auszumalen
- Zeitung, um den Tisch abzudecken
- Schere, Lineal und Tesafilm
- Eine Malvorlage, ausgedruckt oder abkopiert
(ich habe diese verwendet)

Zuerst wird das Motiv grob ausgeschnitten und von hinten auf den Keilrahmen gelegt. Mit dem Lineal nachmessen, ob die Abstände rechts/links und oben/unten ungefähr gleich sind und das Motiv gerade liegt. Dann mit Tesa fixieren.


Dann den Rahmen gegen ein Fenster halten und das Motiv mit Bleistift durchpausen


Vorlage wieder von der Rückseite lösen


Nun mit einem gerade geschnittenen Pinsel, der aber nicht zu hart sein sollte, die Hintergrundfarbe auftragen, zuerst an den Konturen der Figur entlang arbeiten


Nun den Hintergrund komplett einfärben, eventuell eine zweite Schicht Farbe auftragen,
gut trocknen lassen


Nun das Motiv ausmalen. Ich habe diese Farbvorlage verwendet und Filzstifte benutzt.
Die Hautfarbe und das Hellgelb habe ich mit Buntstiften ausgemalt.
Die fertigen Farbfelder mit schwarzem Filzstift umranden und zum Schluss die ganze Figur mit etwas dickerem Edding umranden.

Fertig! ♥


Nun suche ich mal ein Plätzchen auf dem Wandregal für mein Bild
und wünsche euch ein schönes Wochenende, wenn es soweit ist! ♥


Liebe Grüße,

Bianca

PS: Wer wie ich keinen Bezug zu Matrjoschkas hat: In diesem Video aus einer Matrjoschka-Werkstatt erfährt man mehr über die hübsch bemalten Holzpuppen: Klick

- Verlinkt bei Freutag -